Was bisher geschah:

Aufgewachsen bin ich in einem 300-Seelen-Dorf am Rande der Eifel, in dem morgens um sechs die Kirchenglocken läuten. Studiert habe ich Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Bonn, das damals in seinen letzten Zügen als Bundeshauptstadt lag, und Hamburg, das damals wie heute steif und fest behauptet, die schönste Stadt Deutschlands bzw. der Welt zu sein. Nach ersten journalistischen Gehversuchen ließ ich vor 15 Jahren dann alles stehen und liegen und machte mich auf nach Madrid. Von der kastilischen Hochebene aus übersetze ich seitdem für Kunden aus aller Welt. 


Und sonst?

Wenn ich nicht gerade übersetze, was sich andere Menschen ausgedacht haben, schreibe ich zwischendurch auch gerne eigene Texte. Ansonsten habe ich eine Vorliebe für schwarze T-Shirts, bin leidenschaftlicher Espressotrinker und mit zwei Töchtern einziger Mann im Haushalt.